Stadtführungen ohne Voranmeldung

finden ab 1 Teilnehmer statt - zu den Terminen und weiteren Infos

Stadtrallyes - "Aufgespürt" lautet die Devise

unserer vergnüglichen und informativen Stadtrallyes ...

weiterlesen

Trompete mit Hut

Frauen

Treffpunkt und MVV

Kirche St. Michael, Neuhauser Straße
(U-/S-Bahn: Karlsplatz/Stachus)

Dauer

2 Stunden

"Vermaledeite böse Weiber..."

Die nächsten Termine

Preise für offene Rundgänge

Karten sind am Treffpunkt erhältlich!

Der Rundgang ist auch für Gruppen buchbar.

"Vermaledeite böse Weiber..."

Eine Stadtführung durch die Altstadt zu den Hexenverfolgungen in München

"... dass solch ungewöhnliche Gewitter von den vermaledeiten bösen Weibern gemacht werden" vermutete man, als beim Bau der Michaelskirche der Turm 1590 einstürzte. 

Auf der Führung erfahren Sie mehr zu den Hexenverfolgungen in München zwischen dem 16. bis 18. Jahrhundert. Wir erklären die unterschiedlichen Ursachen für die Verfolgungswellen. Und wir zeigen Wohn- und Aufenthaltsorte von Angeklagten bei Hexenprozessen. Wir spüren den Besonderheiten der Geständnisse bei Hexenprozessen nach und zeigen Ihnen auch, dass Aberglauben nicht nur ein Merkmal aus "grauer Vorzeit" ist.

Die Herzöge mühten sich, mit Mandaten gegen Aberglauben vorzugehen, glaubten aber selbst an die Existenz von Hexen. Mit der Aufklärung fanden Hexenprozesse schließlich ihr Ende.

Endpunkt: Heilig-Geist-Kirche (Viktualienmarkt)