Ein Korse gab sich die Ehre - zum 250. Geburtstag

Napoleon und München

Vor 200 Jahren endete mit der Schlacht von Waterloo die Zeit Napoleons, die auch in München heute noch greifbar ist. Der berühmte kleine Korse veränderte hier mehr, als man so glauben mag:

Dem bayerischen Herrscherhaus brachte er den Königstitel. Der bayerischen Sprache das Potschamperl, den gscherten Lack'l und das Trottoir.

Der Bevölkerung aber auch viel Elend und Gewalt.
Entdecken Sie auf diesem Spaziergang die wechselhaften Beziehungen zu Frankreich in der napoleonischen Zeit.

48.139171623764, 11.566306251523

Treffpunkt

Unter dem Bogen des Karlstor am Stachus (S-/U-Bahn, Tram: Karlsplatz / Stachus)

Dauer

ca. 1,5-2 Stunden

Termine für offene Führungen
Preise:
Erwachsene: 12 €
Senioren und Studenten: 10 €
Gruppe Erwachsene (25 Personen): 160 €
Schulklasse (25 Personen): 140 €
Der Rundgang ist auch in anderen Sprachen möglich. (+20 €)
Tickets am Treffpunkt erhältlich.