München "sagenhaft"

Sagen und Legenden aus München

Eine Tour durch die Altstadt mit den Sagen und Legenden aus unserer Stadt.

Mutige Schäffler, freche Affen, unglückliche Goldschmiede, wüste Teufeleien - dies sind traurig-schaurige, manchmal auch amüsante Geschichten und Anekdoten, die man sich in München gerne erzählt.

Kennen Sie das Wurmeck am Neuen Rathaus? Benannt ist es nach dem Lindwurm, der im Mittelalter die ganze Stadt in Angst und Schrecken versetzte.

Sein Atem war so giftig, dass die Menschen reihenweise erkrankten oder sogar starben. Doch gab es einige tapfere junge Männer...

Wie die Geschichte ausging und vieles mehr erfahren Sie auf unserer unterhaltsamen Stadtführung. Begleiten Sie uns ins Reich der Sagen und Legenden aus dem alten München!

48.1367765, 11.5769875

Das sagen andere über uns:

Im Rahmen unserer Schulprojektwoche zum Thema bayerisches Brauchtum machten die "München - Detektive"  eine Innenstadtführung mit Frau Barbara Reis. Sie führte uns auf den Spuren des "Alten Peter"  zur Heilig Geist Kirche und erzählte von dem Breznreiter. Wir liefen zum Viktualienmarkt, zum Marienplatz und dem "Alten Hof". Wir streichelten die Schnauze der Löwen vor der Residenz und wünschten uns etwas. In der Frauenkirche stellten wir uns probeweise in den "Teufelstritt" und stellten fest: Ja, diese Kirche hat keine Fenster! Unsere Lippen bibberten vor Kälte, unsere  Zehenspitzen waren nass, das Wetter hatte uns einen Strich durch die Rechnung gemacht!  Doch Frau Barbara Reis und  ihre spannenden, lustigen Erzählungen ließen uns das schnell wieder vergessen. Zusammenfassend kann man sagen: Es war kalt, es war nass, aber wir hatten Spaß! Danke dafür. Wir kommen gerne wieder. 

Kriemhild Bloos, Lehrerin, Schwindschule München
Treffpunkt

Spielzeugmuseum (Turm des Alten Rathauses) am Marienplatz (U-/S-Bahn: Marienplatz)

Dauer

ca. 1,5-2 Stunden

Keine offenen Termine. Nur Gruppenführungen.
Preise:
Gruppe Erwachsene (25 Personen): 160 €
Schulklasse (25 Personen): 140 €
Der Rundgang ist auch in anderen Sprachen möglich. (+20 €)