Literarisches München

Literarisches München

Welche Literatur haben die Literaturgeschichte unserer Stadt München geprägt? Thomas Mann ist dabei wohl der bekannteste. Seine Münchner Zeit  beleuchten wir auf der Stadtführung "Die Münchner Jahre des Zauberers". Auch Erich Kästner, der berühmte Kinderbuchautor, hat als Journalist nach dem zweiten Weltkrieg die Nachkriegszeit in München entscheidend geprägt. Ihm ist ebenso ein Stadtspaziergang gewidmet wie Lion Feuchtwanger, dem jüdischen Schriftsteller, der über 40 Jahre in München gelebt und gearbeitet hat, bevor er aus Deutschland vertrieben wurde.

Im Bahnhofsviertel und in Schwabing sind wir auf den Spuren Oskar Maria Grafs unterwegs, der 1933 aus Deutschland wegging und erst 1958 zurück kam.

Mehrere Literaten und Schriftstellerinnen werden auf der Stadtführung durch das literarische Schwabing oder bei der Tour Frauenzimmer- Frauenleben, die ebenso durch Schwabing führt, angesprochen. Hier erfahren Sie spannende Details aus der Zeit des beginnenden 20. Jahrhunderts, die Lebensumstände, die die Künstler damals geprägt haben, hören aber auch von den rauschenden und oft ausschweifenden Festen, die gefeiert wurden.