Berühmte Bilder neu erzählt

Die Pinakotheken

Alte Pinakothek

Ein Gang durch Münchens berühmteste Gemäldesammlung – wir betrachten herausragende Werke und fragen nach Geschichte und Wirkung der Bilder.

Die Alte Pinakothek gehört weltweit zu den wichtigsten Gemäldesammlungen und war Deutschlands erster freistehender Museumsbau. Er birgt europäische Meisterwerke des 14. bis 18. Jahrhunderts. Es erwarten Sie hieraus Highlights wie Dürers „Vier Apostel“ oder eine Reihe beeindruckender Rubens-Werke, aber auch manch weniger bekanntes Juwel der herausragenden Sammlung.

Unsere Kunsthistorikerinnen machen Sie mit ausgesuchten Meisterwerken vertraut und gemeinsam entziffern Sie die Bildersprache vergangener und (fast) vergessener Epochen. Erleben Sie die auch heute noch spürbare Kraft dieser Gemälde und lassen Sie sich manch überraschende Entstehungsgeschichte der Werke erzählen!

Neue Pinakothek

Eine Museumsführung durch die Sammlung König Ludwigs I., die sich der Kunst des 19. Jahrhunderts widmet.

Als Museum für zeitgenössische Kunst von Ludwig I. gegründet zeigt die Neue Pinakothek einen umfassenden Querschnitt durch die europäische Malerei und Skulptur des 19. Jahrhunderts. Hinter der Sandsteinfassade der 1980er Jahre erwarten Sie Kunstwerke aus dieser Epoche voller Umbrüche und vielfältiger Neuerungen, die teilweise bis heute wegweisend waren.

Spüren Sie mit uns diesen Veränderungen und ihrer damaligen revolutionären Aktualität nach. Und hören Sie Interessantes aus dem Leben und Werk von Künstlern wie Carl Spitzweg, Carl Rottmann, Caspar David Friedrich, Max Liebermann oder Edouard Manet und Claude Monet.

Pinakothek der Moderne

Diese Museumsführung stellt Ihnen die Highlights durch die Gemäldesammlung der Klassischen Moderne und Gegenwartskunst vor.

Seit 2002 kann die Landeshauptstadt München wieder mit einem herausragenden Museum für Gegenwartskunst punkten: Hinter den Mauern und Säulen aus Beton finden Sie reichhaltige Sammlungen zur Bildenden Kunst, Graphik, Architektur und Design.

Die Malerei der Klassischen Moderne von August Macke, Paul Klee, Max Ernst bis Pablo Picasso oder Salvador Dalì ist ebenso vertreten wie Künstler der Gegenwart, z.B. Sigmar Polke, Gerhard Richter oder Neo Rauch.   
Unsere versierten Führerinnen werden Ihnen die Brüche wie auch die Kontinuität der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts aufzeigen und Sie zugleich mit den Wechselwirkungen und Unterschieden von Europäischer und Amerikanischer Kunst vertraut machen.

Eintritt nicht inbegriffen. Freier Eintritt für EU und Schulklassen.

Gerne setzen wir auf den Führungen auch Schwerpunkte nach Ihren Wünschen.

 

 

Treffpunkt

Nach Vereinbarung

Dauer

1,5 h

Keine offenen Termine. Nur Gruppenführungen.
Preise:
Gruppe Erwachsene (25 Personen): 160 €
Schulklasse (25 Personen): 140 €
Der Rundgang ist auch in anderen Sprachen möglich. (+20 €)