Bei den Wittelsbachern zu Hause

Schloss Nymphenburg

Ein Rundgang durch die Sommerresidenz der bayrischen Kurfürsten und Könige. Kombinieren Sie Ihren Wunschrundgang durch Schloss, Park und Burgen.

Der Kurfürst Ferdinand Maria schenkte seiner Frau Henriette Adelaide aus Freude über die Geburt des langersehnten Thronfolgers Ländereien vor den Toren der Stadt. Die aus Italien stammende Kurfürstin begann dort mit dem Bau einer Sommerresidenz, die sie „Borgo delle Ninfe“ nannte.
Ihre Nachfahren bauten fleißig weiter, so dass im Verlauf von 100 Jahren eine riesige Anlage mit Park und Parkburgen entstand.Schloss und Park erzählen spannende Geschichten von rauschenden Festen und barockem Überschwang.

Wir bieten Ihnen verschiedene Rundgänge und Kombinationsmöglichkeiten an:

Schloss Nymphenburg: Ein Rundgang durch die Sommerresidenz der Kurfürsten und Könige

Hinein in die Parkburgen: Amalienburg, Badenburg, Pagodenburg und Magdalenenklause

Spaziergang durch den Nymphenburger Park: Von heilenden Quellen und springenden Wassern

Eintritt ins Schloss im Preis nicht inbegriffen. Freier Eintritt für Kinder und  Schulklassen (EU).

Genießen Sie die Wittelsbach'sche Sommerresidenz in vollen Zügen.
 

48.158270634901, 11.503307819366

Das sagen andere über uns:

Unsere Klinik hat im Juni drei Personalausflüge mit jeweils rund 200 Teilnehmern durchgeführt. Der erste Teil der Ausflüge fand im Schloss Nymphenburg statt, wo uns die Damen der Stattreisen durch die Parkanlagen resp. durch die Räumlichkeiten des Schlosses führten. Die große Menge an Informationen über Geschichte und Architektur haben die Führerinnen kompetent und auf sehr sympathische, charmante Weise vermittelt. Gut und einprägsam waren auch die mitgebrachten Bilder und Illustrationen. Dies alles war eine exzellente Weiterbildung. Die Führungen waren im Übrigen gut organisiert. So entstanden trotz der vielen Teilnehmer praktisch keine Wartezeiten.
Über Stattreisen können wir somit nur das Beste sagen und diese auch unbedingt weiter empfehlen. Wir waren rundum zufrieden und hatten großen Spaß.

Dr. Robert A. Müller, Klinikum Dritter Orden München
Treffpunkt

Schloss Nymphenburg Freitreppe (Stadtseite) (Tram: Amalienburg)

Dauer

ca. 1,5-2 Stunden

Keine offenen Termine. Nur Gruppenführungen.
Preise:
Gruppe Erwachsene (25 Personen): 160 €
Schulklasse (25 Personen): 140 €
Der Rundgang ist auch in anderen Sprachen möglich. (+20 €)