Geschichte(n) aus der ehemaligen Vorstadt aus erster Hand

Haidhausen - Mein Viertel

Zwischen den verwinkelten Straßen des früheren Dorfes und den Häuserzeilen des Franzosenviertels wird die Vergangenheit als Tagelöhner-Vorstadt lebendig.

Der Ruf als Glasscherbenviertel lag noch in der Luft, als ab den 1980er­-Jahren die Umwandlung in eine attraktive - und teure - Wohngegend ihren Anfang nahm.

Eine bunte Szene samt unkonventionellen (Widerstands)- Aktivitäten prägten damals das Haidhauser Lebensgefühl. Und wie lebt es sich hier heute?
Streifen Sie mit einer langjährigen Haidhauserin durch das angesagte Viertel und erfahren Sie es.

48.135685517343, 11.59870326519

Treffpunkt

U-Bahn-Häuschen Max-Weber-Platz (U-Bahn/ Tram: Max-Weber-Platz)

Dauer

1,5 Stunden

Termine für offene Führungen
Preise:
Erwachsene: 12 €
Senioren und Studenten: 10 €
Gruppe Erwachsene (25 Personen): 160 €
Schulklasse (25 Personen): 140 €
Tickets am Treffpunkt erhältlich.