Vom Türkentrunk zum Coffee to go

Münchner Kaffeehauskultur

Um Cafés, Kaffeepaläste und die Mode des Coffee-to-go in der Münchner Innenstadt geht es bei dieser Führung.

Es bedarf nur weniger Sonnenstrahlen, um die Münchner in eines der vielen Straßencafés der Stadt zu locken. Wir finden in der Stadt für jede Vorliebe und Situation das geeignete Etablissement: Für die kurze Rast beim Einkaufen den schnellen Espresso an der Theke, für den gemütlichen Ratsch mit Freunden das unkompliziert-lässige Kaffeehaus oder für die Eitlen und Schönen das trendige Lokal, in dem nicht nur der Kaffeegenuss optisch anspruchsvoll zelebriert wird.

Los geht's am ältesten noch bestehenden Café, dem Tambosi. Von den ersten Kaffeesiedern und -schänken wird ebenso die Rede sein wie von den berühmten Kaffeepalästen um 1900, der Kaffeeproduktion überhaupt sowie dem Coffee-to-go, der sich zum Leidwesen vieler Traditionalisten unübersehbar in der Stadt ausgebreitet hat.

Wenn Sie mehr über das Who’s Who der Münchner Cafészene erfahren möchten, sollten Sie diesen Rundgang nicht versäumen!

48.142670379421, 11.577988137302

Das sagen andere über uns:

Nur für ein paar Tage in München, wollte ich wieder ein paar neue Ecken dieser lebendigen und geschichtsträchtigen Stadt kennenlernen. Ich hatte außerordentliches Glück. Sowohl beim Rundgang durch den Nymphenburger Park, beim Rundgang zur Geschichte der Kaffeehäuser und zum Jugendstil in Schwabing konnte ich Frau Helga Voigt lauschen. In überaus ansprechender Weise begeisterte sie, unterstützt durch vielfältiges Bildmaterial und passende Zitate, die interessierte Zuschauerschar. Vielen Dank nochmals für die wirklich hervorragend aufbereiteten Themen.

Sonja Szilovics, Rundgangsleiterin bei "Geschichte für Alle" in Nürnberg
Treffpunkt

Vor dem Café Tambosi am Hofgarten (Odeonsplatz 18), (U-Bahn: Odeonsplatz)

Ende: Jakobsplatz

Dauer

1,5-2 Stunden

Termine für offene Führungen
Preise:
Erwachsene: 12 €
Senioren und Studenten: 10 €
Gruppe Erwachsene (25 Personen): 160 €
Tickets am Treffpunkt erhältlich.