Von Giesings Höhen zum Nockherberg

Bergauf, bergab auf Münchens Isarhöhen

Die östliche Hangkante des Isartals reicht in München von Harlaching bis Unterföhring. Wir erklimmen bei dieser Wanderung die markanten Erhebungen Drumberg, Candidberg, Schrafnagelberg, Giesings Höhen, Giesinger Berg, Kronepark und Nockherberg.

Dabei erfahren wir wie diese Bergl in München entstanden sind, was ihre Namen bedeuten, wer da wirkte und wohnte „auf dem Berg“. Es passiert so einiges zwischen unten und oben in der Stadtlandschaft.

Wir gehen in der Lohe suchend in die Hocke und erfahren von Opfern des Straßenbaus über die Hangkante. Wir stellen uns auf den Anhöhen auf die Zehenspitzen und blicken erhaben und stolz auf die Stadt. Wir hören die Löwen brüllen, die Maßkrüge anstoßen und grüßen von der Höh´.

48.11199697326, 11.570981214021

Treffpunkt

Candidplatz 1/ Ecke Pilgersheimer Str., (U-Bahn: Candidplatz)

Dauer

1,5 Stunden

Termine für offene Führungen
Preise:
Erwachsene: 12 €
Senioren und Studenten: 10 €
Gruppe Erwachsene (25 Personen): 160 €
Tickets am Treffpunkt erhältlich
oder hier