Unterwegs zwischen Altstadt und Englischem Garten

Der Münchner Hofgarten

Der Hofgarten war schon immer mehr als nur ein ein Garten. Hier wurde der Traum bayerischer Seide geträumt, Ludwig II. verwirklichte seine künstlichen Paradiese, Kunstmeister brachten Fontänen zum Sprudeln, Soldaten hausten in feuchten Kasernen.

Im Finanzgarten gehen Sie auf Spurensuche nach letzten Überresten der barocken Befestigungsanlage in München. Sie erfahren, was Heinrich Heine hier zu suchen hat und warum Bayerische Staatskanzlei und Neuer Konzertsaal an dieser Stelle nicht realisiert wurden.

Außerdem kann das Hofgarten-Brunnwerk besichtigt werden: Hier können Sie ein lebendiges Stück Technikgeschichte besichtigen, das auch heute noch funktioniert und fasziniert.

Erleben Sie den Hofgarten neu, einen Ort der oft sein Gesicht verändert und dabei stets seinen Charme bewahrt hat.

 

48.142123902749, 11.576613962444

Treffpunkt

Vor der Theatinerkirche

U-Bahn/Bus: Odeonsplatz

Dauer

1,5 Stunden

Termine für offene Führungen
Preise:
Erwachsene: 13 €
Senioren und Studenten: 11 €
Gruppe Erwachsene (25 Personen): 170 €
Schulklasse (25 Personen): 150 €
Der Rundgang ist auch in anderen Sprachen möglich. (+20 €)
Tickets am Treffpunkt erhältlich
oder hier