Auf den Spuren von Friedrich Ludwig v. Sckell

Der Alte Botanische Garten

Die Führung durch das geschütze Gartendenkmal beleuchtet Gartengestaltung, Architektur, Kunst und soziales Leben früher und heute. 

Auf den Spuren von Friedrich Ludwig von Sckell spiegelt sich in der Grünanlage zwischen Stachus und Hauptbahnhof die Zeitgeschichte wider. Der Spaziergang verbindet die Gartengestaltung, Architektur, Kunst und soziales Leben seit Anfang des 19. Jahrhunderts bis heute miteinander. Wie trug der Alte Botanische Garten dazu bei, Münchens Ruf als Kunst- und Kulturstadt zu fördern?

Was findet heute dort statt? Was hat es mit dem legendären Glaspalast auf sich? Und was hat Oskar von Miller, der Gründer des Deutschen Museums, mit dem Alten Botanischen Garten zu tun?

Erfahren Sie die Antworten auf diese Fragen und entdecken Sie dabei ganz nebenbei exotische Bäume aus fernen Ländern.

 

48.140904623718, 11.566199650341

Treffpunkt

Eingangsportal an der Sophienstraße

U-/S-Bahn: Karlsplatz/Stachus

Dauer

1,5 Stunden

Termine für offene Führungen
Preise:
Erwachsene: 12 €
Senioren und Studenten: 10 €
Gruppe Erwachsene (25 Personen): 160 €
Schulklasse (25 Personen): 140 €
Der Rundgang ist auch in anderen Sprachen möglich. (+20 €)
Tickets am Treffpunkt erhältlich.