Surfer, Karusell und Stadtfuchs

Kinder unterwegs im Englischen Garten

Auf dieser Führung entdeckt Ihr die verrücktesten Sachen: aufgedrehte Surfer, Großmutters Kinderkarussell und mit viel Glück einen Stadtfuchs.

Einem Amerikaner haben wir ihn zu verdanken, aber warum heißt er dann Englischer Garten? Wieso gibt es hier einen Chinesischen Turm und ein japanisches Teehaus?

Wo kann man surfen und was wächst, plätschert, kreucht und fleucht in ihm eigentlich?
Über 200 Jahre ist der Englische Garten nun schon alt und hat viel erlebt.
Lauscht  bei unserer Führung seinen Erzählungen und entdeckt einen der größten Stadtparks der Welt!

48.142542875676, 11.577644917894

Das sagen andere über uns:

Liebes Stattreisen-Team,

ich habe am 24. Juni mit Ihnen den 8. Geburtstag meiner Tochter organisiert. Frau Barbara Reis führte die Kinder, es war ein voller Erfolg!!! Vielen Dank - wenn auch sehr verspätet!!! Die Mädchen waren sehr interessiert dabei und stellten viele Fragen. Auch für die Begleitpersonen gab es manch erstaunliche Informationen. Frau Reis rundete das Programm mit einem Papierschiffchenrennen ab. Ein absolut gelungener und stressfreier Kindergeburtstag!!

Heike Müller
Treffpunkt

Hofgartentor, Hofgartenseite (U-Bahn/ Bus: Odeonsplatz)

Endpunkt: Nähe Chinesischer Turm

Dauer

1,5-2 Stunden

Keine offenen Termine. Nur Gruppenführungen.
Preise:
Gruppe (Kinder bis 25 Personen): 150 €