Fliegen, Ferkel und Kakao

Nymphenburger Schlossalltag entdecken

3. November 1757: Nach der Hubertus-Jagd soll fein getafelt werden. Doch, oh Schreck, das kostbare Service ist nicht komplett!

Wo ist das fehlende Stück des „Weißen Goldes“? Gestohlen? Verschlampt? Zerbrochen? Komm mit uns in den Nymphenburger Schlosspark. Bei dieser Führung kannst du zur detektivischen Hochform auflaufen.

Entschlüssele Geheimcodes und mach mit beim Schusserspiel. Außerdem erfährst du allerhand Spannendes über den Nymphenburger Schlossalltag im 18. Jahrhundert.

(Altersempfehlung: 5 - 12 Jahre)

48.158210262173, 11.503509564947

Das sagen andere über uns:

Liebes Stattreisen-Team,

ich habe am 24. Juni mit Ihnen den 8. Geburtstag meiner Tochter organisiert. Frau Barbara Reis führte die Kinder, es war ein voller Erfolg!!! Vielen Dank - wenn auch sehr verspätet!!! Die Mädchen waren sehr interessiert dabei und stellten viele Fragen. Auch für die Begleitpersonen gab es manch erstaunliche Informationen. Frau Reis rundete das Programm mit einem Papierschiffchenrennen ab. Ein absolut gelungener und stressfreier Kindergeburtstag!!

Heike Müller
Treffpunkt

Schloss Nymphenburg (Freitreppe Stadtseite) (Tram: Schloss Nymphenburg)

Dauer

1,5-2 Stunden

Termine für offene Führungen
Preise:
Kinder: 6 €
Erwachsene (*verpflichtende Begleitung): 10 €
Gruppe (Kinder bis 25 Personen): 150 €
Tickets am Treffpunkt erhältlich.