"Es lebe der Centralfriedhof"

Der Alte Südliche Friedhof

Eine idyllische Oase für die einen, ein Obdach-Ersatz für andere und ein Geschichtsbuch, durch das man spazieren kann: Wir begegnen auf Münchens schönstem Friedhof Malern und Architekten, Bürgern, Bauern und Engeln.

Einst vor den Toren der Stadt als Begräbnisstätte für arme Leute angelegt, diente er später hauptsächlich als Pestfriedhof und avancierte Ende des 18. Jahrhunderts zum Zentralfriedhof für München. 

Seit dem 2. Weltkrieg wird hier niemand mehr begraben. Der Spaziergang bringt Ihnen nicht nur vergangene Begräbniskultur nahe, sondern macht Sie auch mit vielen Persönlichkeiten der Münchner Stadtgeschichte wie z.B. Klenze und Kaulbach, Spitzweg und Sckell, vertraut.

Entdecken Sie einen einzigartigen Ort mit morbidem Charme!

48.130858, 11.5666942

Das sagen andere über uns:

Vielen Dank für die tolle Führung, die Frau Sepp gestern für uns auf dem Alten Südlichen Friedhof durchgeführt hat. Alle Teilnehmer waren begeistert. Eine prima Werbung für Stattreisen!

Pfarrverband Truderung, Barbara Massion
Treffpunkt

Eingang Stephansplatz (U-Bahn, Tram: Sendlinger Tor)

Dauer

ca. 1,5-2 Stunden

Termine für offene Führungen
Preise:
Erwachsene: 12 €
Senioren und Studenten: 10 €
Gruppe Erwachsene (25 Personen): 160 €
Tickets am Treffpunkt erhältlich.