Eine literarische Reise durch Schwabinger Frauenleben

FrauenZimmer - FrauenLeben

Eine literarische Reise auf den Spuren der Schwabinger Künstlerinnen an der Wende zum 20. Jahrhundert.

In einer Zeit des Aufbruchs, geprägt von den bröckelnden Strukturen des Kaiserreiches, beginnt sich auch das Frauenbild zu verändern.

Manches Frauenleben tritt heraus aus den heimischen Zimmern in eine neue Öffentlichkeit. Annette Kolb hat "etwas zu sagen", Gabriele Münter oder Marianne von Werefkin zeigen  künstlerische Präsenz.

Therese Giehse schafft mit kraftvollen Darstellungen theatrale Monumente. 
Frauen wie Martha Feuchtwanger kämpfen mit und für ihre Männer, Rilke verfällt Lou-Andreas Salomé. Unterschiedlichste Leben in bewegten Zeiten: Tragisch, lebendig, kämpferisch, verzweifelt, verführerisch, leidenschaftlich.

Gehen Sie mit uns auf Spurensuche außergewöhnlicher Frauen in Schwabing.

48.153545929583, 11.578680076906

Das sagen andere über uns:

Liebes Stattreisen-Team,
ich habe schon öfters an Themen-Führungen von Stattreisen teilgenommen. Alle Führungen waren richtig gut. Die Führung am 13.10.  "FrauenZimmer - FrauenLeben“ mit Frau Jacobsen war außerordentlich gut und ein echtes und besonderes Erlebnis.
Werden von Frau Jacobsen auch andere Themen-Führungen angeboten? Wenn ja, welche?
 

A. Schmid
Treffpunkt

Vor dem Neubau der Kunstakademie auf den Stufen, Akademiestraße 4

(U-Bahn: Universität)

Dauer

ca. 2 Stunden

Termine für offene Führungen
Preise:
Erwachsene: 12 €
Senioren und Studenten: 10 €
Gruppe Erwachsene (25 Personen): 160 €
Tickets am Treffpunkt erhältlich.