Münchner Schauergeschichten

München grausam gruselig

Auf dieser Stadtführung durch Münchens Altstadt hören Sie Geschichten, die unter die Haut gehen!

München ist bekannt für seine Herzlichkeit, positive Ausstrahlung und das pralle Leben. Können Sie sich auch vorstellen, dass es hier so richtig grauselig, gruselig und grausam zugehen kann? Ja, es kann!
Von grausamen mittelalterlichen Ehrstrafen bei den Handwerken wird bei dieser Führung ebenso die Rede sein wie von

gar wundersamen Hinrichtungen vor versammeltem Volke auf dem Marienplatz. Tragisches Liebesleid eines ehrbaren Fräuleins, qualvolle Vorschriften zur Selbstkasteiung im Kloster, Eifersucht eines jähzornigen und misstrauischen Gatten: All diese Geschichten endeten schrecklich.
Aus der zeitlichen Distanz betrachtet wirkt manche Geschichte heute schräg und amüsant. Andere Grauseligkeiten von einst erscheinen eher schaurig-schön. 

Lassen Sie sich die Haare zu Berge stehen!

48.1367765, 11.5769875

Treffpunkt

Spielzeugmuseum (Turm des Alten Rathauses) (U-/S-Bahn: Marienplatz)

Ende: Odeonsplatz

Dauer

1,5 Stunden

Keine offenen Termine. Nur Gruppenführungen.
Preise:
Gruppe Erwachsene (25 Personen): 160 €
Schulklasse (25 Personen): 140 €
Der Rundgang ist auch in anderen Sprachen möglich. (+20 €)