München als "Hauptstadt der Bewegung"

Nationalsozialismus und Widerstand

Nationalsozialismus und der Widerstand gegen das Regime sind die Themen bei dieser Stadtführung.

Hitlers Aufstieg begann in München. Hier schloss er sich 1919 der Deutschen Arbeiterpartei an und formte sie 1920 zur NSDAP um. Zur Verherrlichung der "Jugendjahre der Partei" erhielt München 1935 den zweifelhaften Ehrentitel "Hauptstadt der Bewegung" mit einem entsprechenden Stadtwappen.

Daneben entstanden eine Reihe von Musterbauten der NS-Architektur und es begann die Inbesitznahme des Areals rund um den Königsplatz durch die Nationalsozialisten.

Aber es gab auch die, die sich wehrten: Die Weiße Rose, Georg Elser, Walter Klingenbeck. Verfolgen Sie mit uns  Münchens Weg als "Hauptstadt der Bewegung" durch die Maxvorstadt.

48.150670405963, 11.581027047159

Das sagen andere über uns:

I have been bringing students from the University of California to study in Germany every year since 2004. Our stop in Munich would not be complete without a tour from Stattreisen. We always arrange a walking tour focusing on National Socialism and Resistence in Munich, but I have personally participated in many of their offerings, and all are outstanding. The guides have a great passion and interest in the subjects. They come prepared with binders of supporting material to help connect the present to the past. Their manner of presentation is very accessible and engages audiences with a variety of interests and backgrounds. Most important, Stattreisen guides truly care about sharing their extensive knowledge with participants. I recommend Stattreisen tours to anyone visiting the city - even if you're just there to drink the beer, there's a tour for you!

Peter Tokovsky Associate Professor, Department of Germanic Languages, University of California, Los Angeles Education Specialist, J. Paul Getty Museum, USA
Treffpunkt

Brunnen am Geschwister-Scholl-Platz (U-Bahn: Universität)

Endpunkt: Königsplatz/ Musikhochschule

Dauer

1,5-2 Stunden

Termine für offene Führungen
Preise:
Erwachsene: 12 €
Senioren und Studenten: 10 €
Gruppe Erwachsene (25 Personen): 160 €
Schulklasse (25 Personen): 140 €
Der Rundgang ist auch in anderen Sprachen möglich. (+20 €)
Tickets am Treffpunkt erhältlich.