Die Münchner Jahre des Zauberers

Auf unserem Rundgang folgen Sie mit uns den biographischen und literarischen Spuren von Thomas Mann und seiner Familie.

„München leuchtete“ – der in der bayrischen Hauptstadt wohl am häufigsten zitierte Beginn einer Erzählung stammt aus der Feder von Thomas Mann. Denkt man an den Dichter, so fällt den meisten Menschen Lübeck ein, Schauplatz der Buddenbrooks, des meistgelesenen Buches des Nobelpreisträgers.

Nicht nur dieser Roman entstand hier in München. 1933 kehrte Thomas Mann nach einer Vortragsreise nicht mehr ins nationalsozialistische Deutschland zurück. Doch bis dahin hatte der „Zauberer“ 40 Jahre in der „patriotischen Provinzstadt“ verbracht.

Entdecken Sie, wie nah Literatur und Leben oftmals zusammenhängen.
 

48.146268725348, 11.565667276129

Das sagen andere über uns:

Seit letztem Jahr nehme ich als Rentnerin aus Nürnberg so viel wie möglich an Ihren Führungen teil. Ich bin begeistert davon und habe schon viel von München kennengelernt. Anfang Juli war ich auf der Thomas Mann-Führung. Eine sehr lebendige und ansprechende Führung! Ich werde mir daraufhin das eine oder andere Buch von Thomas Mann wieder zu Gemüte führen!

Martha Bilgram
Treffpunkt

Freitreppe Glyptothek (U-Bahn: Königsplatz)

MVV-Ticket erforderlich

Dauer

2 Stunden

Termine für offene Führungen
Preise:
Erwachsene: 12 €
Senioren und Studenten: 10 €
Gruppe Erwachsene (25 Personen): 160 €
Schulklasse (25 Personen): 140 €
Tickets am Treffpunkt erhältlich.